75 Jahre Korr

DAMALS & HEUTE

Es gibt Momente, die nimmt man gerne zum Anlass, um innezuhalten, zurückzublicken, um „DANKE“ zu sagen. Ein solcher ist unser Firmenjubiläum. 75 Jahre, drei Generationen, eine Leidenschaft – das verbindende Element heißt „Holz“, und um diesen wundervollen natürlichen Werkstoff ranken sich Firmengeschichten und Ameröllchen.

 

Viele Aachener Häuser tragen einen Dachstuhl von „KORR“ oder wurden gar als „KORR-Holzhaus“ erbaut. In unzähligen Wohn-, Büro- oder Geschäftshäusern stehen „KORR“-Möbel. Durch die Jahrzehnte hinweg wurde manches Dornröschen (meist denkmalgerecht) wachgeküßt. Was sprichwörtlich in einer Scheune begann, ist heute ein Handwerksbetrieb auf hohem technologischen Niveau, stets mit verbindendem Fokus auf handwerkliche Tradition, Kreativität, Natürlichkeit des Werkstoffes und die modernen Entwicklungen unserer Gesellschaft.


Für all das, CNC-gesteuerte Maschinen, digitalisierte Bauakten und kontinuierliche Verbesserung der Prozesse braucht es eines: begeisterte Mitarbeiter, die in einem leistungsstarken Team zusammenfinden. Gemeinsam mit unseren erstklassigen Zulieferern, Geschäftspartnern und Herstellern lassen wir Träume wahr werden. Ob Küche oder Ankleide, Empfangstheke oder Behandlungszeile, Besprechung oder HomeOffice: unsere Möbel sind von Menschen für Menschen gemacht, die diese tagtäglich zum Leben erwecken, sich darin wohlfühlen und daran erfreuen.
Um das auszudrücken, was das alles mit mir, mit uns macht, braucht es nur ein Wort: DANKE!



OLAF KORR
GESCHÄFTSFÜHRER

 

 

75 Jahre Korr - Die Geschichte

Im Mai 1945, genau 8 Tage nach Ende des 2. Weltkrieges, fasst sich der Zimmermann Barthel Korr ein Herz und geht zu den amerikanischen Besatzern. Da er nachweisen kann, kein Parteimitglied gewesen zu sein, erhält er noch am gleichen Tag von ihnen eine Ausnahmebewilligung zur Ausübung seines erlernten Handwerksberufes. Aus der Scheune seines Bauernhauses in Aachen-Brand beginnt er seine Tätigkeit als Zimmerei, seine erste Maschine ist eine mit Lederriemen angetriebene Kreissäge.

Am 1.1.1967 übernimmt das Unternehmen sein Sohn Egon, der mit seinem abgeschlossenen Ingenieurstudium und einem Zertifikat als Baumeister schon so etwas wie ein Exot in der Branche ist. Am 1.7.2003 übergibt Egon Korr den Staffelstab an seinen Sohn Olaf, der sich mit seinem Team auf hochwertigen Möbelbau, Inneneinrichtung und Sonderbauten spezialisiert. Was allen 3 Generationen stets wichtig war und ist: Ausbildung! Im Laufe der Jahrzehnte wurden weit über hundert junger Menschen ausgebildet, als Zimmermann und als Tischler/Schreiner. Und auch diese Tradition wird in Zukunft aus Überzeugung fortgeführt.

 

 

GRUßWORTE

Seit nunmehr 75 Jahren steht Ihre Tischlerei für die leidenschaftliche Verbindung zwischen traditionellem Handwerk und ästhetischem Design. Hierzu gratuliere ich Ihnen allen auf das Herzlichste und wünsche Ihnen für die nächsten Jahrzehnte maximalen Erfolg und weiterhin Freude an Ihrem Handwerk.
 

Sibylle Keupen
Oberbürgermeisterin Der Stadt Aachen

Drei Generationen KORR – das sind auch drei Generationen Ausbildung, unermüdlicher Einsatz im Ehrenamt und Verbundenheit zur Handwerkskammer. Dafür sagen wir an dieser Stelle einmal „Danke“ und gratulieren herzlich zu Ihrem Jubiläum.
 

Marco Herwartz
Präsident der Handwerkskammer Aachen

Sie möchten uns zu unserem Firmenjubiläum gratulieren?

Das freut uns riesig! Und noch mehr freut es uns, wenn Sie anstelle von Blumen oder Geschenken eine großzügige Spende an eines unserer Herzensprojekte richten:
 

Bitte geben Sie bei der Überweisung als Verwendungszweck "Jubiläum KORR" an.


Jeder, der spendet, bekommt einen dekorativen Holtzstern kostenlos von uns zugeschickt!
Bitte einfach telefonisch oder per Mail bei uns melden.